Spende für die Zukunft von Langenordnach

... es war leider die letzte Amtshandlung der Landfrauen von Langenordnach ....

gestern am 08.01.2014 luden die Vorstände der Landfrauen von Langenordnach, den Kommandanten der Freiwilligen Feuerwehr Langenordnach und den Vorstand des SC Langenordnach, sowie Vertreterinnen des Roten-Kreuzes und der Lebenshilfe ins ehem Rathaus ein. Grund hierfür war, dass sich der Landfrauenverein zum Jahresende, aufgrund von Nachwuchsschierigkeiten leider aufgelöst hat und die letzte Amtshandlung die Spende des restlichen Vereinsvermögens sein sollte.

Bei aller Traurigkeit, dass Langenordnach diesen wertvollen Verein nun endgültig verloren hat, sind wir natürlich sehr dankbar, dass es den Frauen wichtig war, neben Spenden für soziale Einrichtungen, einen Teil ihres verblieben Vermögens für die Zukunft vom Langenordnacher "Gemeindehaus" zu bestimmen.

K640 PIC123456

Wir danken den Landfrauen ganz herzlich für diese Geste und versprechen, dass wir das Geld in ihrem Sinne für Investitionen ins "neue" ehem. Rathaus einsetzen werden.

Wir wünschen uns natürlich von Herzen, dass die Frauen aus unserem Tal, trotzdem intensiv an der Zukunft von Langenordnach mitwirken und manche Tradition auch ohne "Landfrauenverein" fortführen.

Es ist uns auch ein großes Anliegen, über diesen Weg dem ehem. Landfrauenverein und den ehem. Vorständen ganz herzlich für die tolle Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren zu danken. Insbesondere bei der Bewirtung des Zinkenstaffellaufs werden wir sie sicher vermissen.

Vielen Vielen Dank

Euer SC Langenordnach. 

Pressebericht:  Badische-Zeitung (10.01.2014),  

Lest auch den Beitrag über den Fragebogen zur Zukunftswerkstatt Langenordnach  << hier >>

Der kleine aber feine Skiclub in Titisee-Neustadt ----- SC Langenordnach - Wir bewegen was ...
Joomla template by TG